Seitenmenü

Keno: Die Geschichte des alten chinesischen Spiels

Keno kann sehr japanisch klingen, aber sein nicht. Das Spiel ist Bingo dadurch ein wenig ähnlich, daß der Spieler einen Satz Zahlen innerhalb des Bereiches 1-80 wählt und ihn mit den Zahlen zusammenbringt, die nach dem zufall durch das Haus gezeichnet werden. Es ist eine vertraute Befestigung in den Casinos, und es ist auch eins der ältesten Spiele dort ist.

Vor Keno begann in China in der Han Dynastie, ungefähr 3000 Jahren. Der Mann, der für das Beginnen des Spiels gutgeschrieben wurde, war Cheung Leung, einer der Führer in der Dynastie, die zu dieser Zeit, seine Stadt durch Krieg führte. Der Krieg nahm seine Abgabe auf den Coffers der Stadt und Leung wollte Wege finden, den Krieg zu finanzieren, ohne die schwere Belastung auf die Leute zu setzen. Er plante folglich ein Spiel, das der modernen Version von keno ähnlich ist, die wir heute wissen.

Er gründete das Spiel auf einem populären chinesischen Gedicht zu dieser Zeit, der tausend Buchstabe Klassiker, der von Zhou Xingsi geschrieben wurde. Dieses Gedicht war eine Weise, damit der Chinese erlernt, wie man mit chinesischen Symbolen zählt, und ist noch sogar bis heute populär.

Das Gedicht enthielt 250 Phrasen mit 4 Buchstaben jede Phrase. Aus den 250 Xingsi heraus, das 120 Phrasen verwendet wurde und unterteilte sie in 8 Buchstaben jeder. Die Person, die gewann, war die, wer richtig eine korrekte vollständige Unterteilung schätzte. Der Preis war 10 taels, die Form der Währung zu dieser Zeit. Dieses Spiel kann noch gesehen werden spielte sogar bis jetzt, obgleich etwas änderungen gebildet worden sind, das größte unter ihnen die Verkleinerung der Phrasen von 150 bis 80.

Durch dieses Spiel war Leung in der Lage, den Krieg zu finanzieren und es gewann solche Popularität, die bald bekannt als 'das Spiel des weißen Pegions " wurde, da es weiße Tauben benutzte, um die Anzeigen von winnings neu zu legen und in der chinesischen Landschaft verliert. Das Spiel wuchs in der Popularität, daß die große Wand von China mit dem Geld finanziert wurde, das vom keno erzeugt wurde, zeichnet. Nach dieser Zeit wurde nicht viel über das Spiel gehört.

Keno wurde gedacht, um in Amerika mit chinesischen Seeleuten anzukommen, oder raildroad Arbeiter, die waren, dort sind ein Teil der Arbeitsmannschaft, zum der transkontinentalen Eisenbahn zu errichten. Die chinesischen Schriftzeichen wurden in Zahlen umgewandelt, um das Spiel verständlich zu bilden zu den amerikanischen Spielern. Keno erfuhr ein kurzes Pensum, das Rennpferd keno als Bemühung durch Spieler, das Spiel von der Bundesregierung zu verstecken benannt wurde, dessen das Spiel für Form hielt Lotterie, die als ungültig zu dieser Zeit galt. Es bekam seinen Namen, als der Moment entschied, die Wegschiene zu besteuern, die wettet zurück und effektiv legalisierte keno.

btmimage
Close